Trenkwalder & Partner

Spenglerei & Film

NEWS

HEXE LILLI kommt am 28.12.16 nach STERZING

Als Einstieg zu den Dreharbeiten zum neuen "Hexe Lilli" Film, welchen wir in Kürze in Sterzing drehen, möchten wir euch einen Einblick in die Welt unserer "Hexe Lilli" geben.

Exklusiv und mit freien Eintritt für ALLE zeigen wir in Zusammenarbeit mit "blue eyes Fiction" und "Walt Disney" den Film "HEXE LILLI- DIE REISE NACH MANDOLAN" im Kinosaal vom Stadttheater Sterzing.

 

Wann: Mittwoch 28.12.2016 um 16.00Uhr

Wo: Kinosaal Stadttheater Sterzing

Wir freuen uns auf EUCH

 


Tribulaun Hütte- Teil 2

Der Neubau des Speisesaales an der Tribulaun Hütte auf 2.650m im Pflerschtal ist eine Herausforderung für sich. Das gesamte Projekt wird von uns schlüsselfertig gebaut. In diesem Bericht seht ihr den Bau der Konstruktion aus Holz. Alle Teile wurden im Tal laut Planangaben von Arch. Zanella Adriano vorgefertigt. An einem Tag nur haben wir dann alles mittels Heli transportiert und montiert.

 


EUROSKILLS Göteborg

Die Europameisterschaft der Berufe fand letzte Woche in Göteborg- Schweden statt. Wir unterstützen dabei unseren Athleten Johannes Mair, ein Südtiroler Spengler aus Ritten, der am Wettkampf teilgenommen hat.

v.l. Trainer Paul Jaist, Athlet Johannes Mair
v.l. Trainer Paul Jaist, Athlet Johannes Mair

Acht Nationen waren in der Kategorie "Metal Roofer" vertreten. Die Athleten aus Schweden, Belgien, Niederlande, Frankreich, Schweiz, Österreich, Deutschland und Italien (Südtirol) lieferten sich einen harten und fairen Wettkampf.

Johannes Mair belegte Platz 5 und wir sind mächtig stolz auf seine Leistung. Unter der Führung von Trainer Paul Jaist gab Johannes alles.

Die Podiumsplätze gingen an Frankreich, Schweiz und Österreich.

Gold: Youni Le Coutour - Frankreich
Gold: Youni Le Coutour - Frankreich
Silber: Reto Reifler - Schweiz
Silber: Reto Reifler - Schweiz
Bronze: Michael Kranawetter - Austria
Bronze: Michael Kranawetter - Austria
8 Nationen - 1 Ziel
8 Nationen - 1 Ziel

Wir wissen was wir diesen Sommer gemacht haben... TRIBULAUNHÜTTE Teil 1

Allerdings wissen wir das. Dieser Sommer war für uns mehr als spannend. An der Tribulaunhütte hatten und haben wir den Auftrag, den neuen Speisesaal zu bauen. Im Gebirge bauen wir schlüsselfertig, alles aus einer Hand...WEITER

 


Unser Leben, unsere Arbeit, unsere Heimat

Diese drei Dinge können wir nicht trennen, sie gehören zusammen wie Pech und Schwefel und das ist auch gut so. Dort oben, in den Bergen ist das notwendig, die Zusammengehörigkeit, das Miteinander. Das prägt und formt uns.


Das Projekt mit Überlänge

Jetzt am Start unser neues Projekt mit Überlänge. 23 Meter Dachlänge bedeutet 23 Meter Bahnen aus Metall. Was wir im Auge behalten müssen, ist die Dehnung der Blechbahnen. Machen wir das nicht, dann reisen sie irgendwann ab. Metall kann man nicht einsperren. Eine Herausforderung der anderen Art.

 


Teamgeist

Was ein Team ausmacht? Es sind seine Mitglieder, oder besser noch, seine Familienmitglieder. Die Projekte, welche wir abwickeln und betreuen sind manchmal nicht ganz einfach...WEITER

 


Passion zum Berg

Das wir in den Bergen leben und seit vielen Jahrzehnten arbeiten ist ja bereits bekannt. Wie das aussieht und was wir dabei erleben erzählt unsere neue Filmreihe...WEITER

 


Erstes BIENEDACH beflanzt

Unser erstes BIENENDACH ist beflanzt und bereit zum wachsen. Nachhaltigen Lebensraum schaffen, mit Werten die man selbst erschaffen kann. Wenn man will kann man sich an der Entwicklung beteiligen, wie gesagt, man muss nur wollen. Hier an diesem Beispiel ist es gelungen. Gemeinsam mit den Bauherren haben wir es entwickelt und gemacht. Für das Gelingen braucht es immer alle Beteiligten und das war hier der Fall.

 


Lebensraum am Dach- Das "BIENENDACH"

Wenn wir ein Haus bauen, dann nehmen wir Mutter Erde was weg und was wir dort an Boden weg nehmen, dann sollten wir darüber nachdenken, wie wir diesen Lebensraum "Boden" wieder zurückgeben können. Und das machen wir und haben auch die Möglichkeiten dazu.

Ein begrüntes Dach ist die richtige Wahl. Es hat viele Vorteile, es ist CO2 Speicher, kann Wasser speichern und dann langsam abgeben, hält Hitze- Temperatur vom Gebäude fern und das beste, es entsteht neuer Lebensraum für Bienen und andere Insekten. Nein, keine Angst, die kommen nicht ins Haus, die bleiben schon draußen, aber wir geben ihnen das zurück, was wir ihnen vorher mit dem Bau des Hauses genommen haben. Schon mal vom Bienensterben gehört? Eines dieser unguten Phänomene welche in den letzten Jahren auftreten. Mit dieser Art vom Bauen können wir einen positiven Beitrag leisten um dem entgegen zu wirken. Wenn jeder von uns einen kleine Beitrag leistet, werden wir es schaffen diese unsere Mutter Erde so zu erhalten, dass sie bleibt wie sie ist und unsere Nachkommen auch mit ihr leben können.

 


Gesellenprüfung- stolze NEO Gesellen

Herzliche Gratulation, Fabian, Manuel und Patrick haben es geschafft. Sie sind jetzt Spengler- Gesellen und das mit Stolz. Eine ganze Woche lang haben sie die Prüfung über sich ergehen lassen. Zuerst das Gesellenstück, welches sie selbst entworfen und konstruiert haben, dann die Arbeitsprobe am Modelldach und zum guten Schluss die mündliche Prüfung. Fabian hat mit Auszeichnung, Manuel und Patrick mit Erfolg bestanden, klasse Leistung.

Wir sind stolz auf unsere Jungs!